23. Januar 2018: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Frankreich (2017)


ab 12 Dolby Digital CinemaScope
Regie: Luc Besson
Schauspieler: Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen, Rihanna, Ethan Hawke
137 Minuten
Valerian und Laureline, spatio-temporale Comic-Helden

Major Valerian, ein selbstverliebter Frauenheld, und seine ebenso kluge wie hübsche Partnerin, Seargent Laureline, sind im Auftrag der Regierung unterwegs: Sie sollen einen gestohlenen Transmutator zurückholen, der auf einem virtuellen Basar auf dem Planeten Kyrion gesichtet wurde. Dank Laurelines gewissenhafter Vorbereitung und Valerians Fähigkeit zur Improvisation gelingt die Mission, und sie bringen den Transmutator zurück nach „Alpha”, einem riesigen Komplex im Weltall, der aus einer kleinen erdorbitalen Raumstation entstanden ist und heute von unzähligen unterschiedlichen Spezies bewohnt wird.

Doch das friedliche Zusammenleben auf Alpha ist gefährdet. Der Kommandeur der Raumstation hat eine mysteriöse Bedrohung identifiziert, die einen Teil im Inneren der Station infiziert hat. Seine Versuche, dagegen anzukämpfen, waren bislang nicht erfolgreich. Valerian und Laureline werden jetzt dem Kommandeur als Leibwache zur Seite gestellt. Ihre Fähigkeiten werden auch schon bald gebraucht, und sie müssen sich entscheiden, was „richtig” und „falsch” ist und auf wessen Befehle sie hören.

Mächtiger, mächtiger Badabumm! Luc Besson, Regisseur von „Das fünfte Element”, geht mit seinem entwaffnend naiven, erzählerisch wilden, visuell überbordenden Science-Fiction-Opus „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten” keine Kompromisse ein. (filmstarts.de)