7. November: Arrival

Arrival

USA (2016)


ab 12 Dolby Digital CinemaScope
Regie: Denis Villeneuve
Schauspieler: Amy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker
116 Minuten
Kommunikation der besonderen Art

Die Ankunft von zwölf außerirdischen Raumschiffen an unterschiedlichen Punkten auf der Erde erregt Aufsehen auf der ganzen Welt. Welche Absichten verfolgen die unangekündigten Besucher? Kommen sie in friedlicher Absicht oder wollen sie dem Menschen schaden? Um dies heraus­zufinden, beginnen die Menschen an den verschiedenen Orten mit der Kontakt­aufnahme.

Nachdem die ersten Versuche mit den außerirdischen Wesen zu kommunizieren fehlschlagen, werden die Linguistin Louise Banks und der Physiker Ian Donnelly rekrutiert, um mit ihrem Wissen weiterzuhelfen. Louise und Ian stellen sich bei den Außerirdischen mit Hilfe von Schrifttafeln vor und erhalten als Antwort kreisförmige Schriftzeichen.

Durch mühsame Arbeit gelingt es mit der Zeit, diese Schriftzeichen zu entschlüsseln und eine friedliche Kommunikation mit den Außerirdischen aufzubauen. Währenddessen sehen andere Regierungen der Welt die Raumschiffe allerdings als Bedrohung, die mit militärischen Maßnahmen bekämpft werden müssen. Für Louise und Ian beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bevor ein globaler Krieg ausgelöst wird …

Wie alle besonders guten Sci-Fi-Filme hat „Arrival” etwas Relevantes zur Situation der heutigen Welt zu sagen; insbesondere zur Wichtigkeit von Kommunikation. […] Der Film fesselt einen mit der Stärke seiner Ideen und der Qualität seiner Umsetzung. (Empire UK)