6. Dezember: Your Name: Gestern, heute und für immer

Kurzfilm: KATZENTAGE

Der kleine Jiro ist krank. Sein Vater bringt ihn zur Ärztin. Ihre Diagnose ist harmlos, doch sie rüttelt an der Identität des Jungen. (Länge: 11:09 Min.)

Your Name: Gestern, heute und für immer

Japan (2016)


ab 6 Dolby Digital 1,85:1
Regie: Makoto Shinkai
112 Minuten
Kimi no Na wa

Wer wohnt schon gerne in einer kleinen Stadt irgendwo im Nirgendwo, wo man tagein, tagaus immer den selben Leuten begegnet? Das fragt sich Mitsuha, die mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Großmutter in der kleinen japanischen Stadt Itomori wohnt. Ein Leben in der Großstadt, ja in Tokio – das wünscht sich die Schülerin.

Tatsächlich wacht sie eines Morgens in dem Körper des gleichaltrigen Taki in Japans Hauptstadt auf und auch er muss feststellen, dass sein Geist über Nacht den Körper gewechselt hat. Den beiden Teenagern bleibt somit nichts anderes übrig als zu lernen, mit dem immer nachts stattfindenden Körpertausch umzugehen.

Doch gerade als sich beide etwas näherkommen und das Leben des Anderen anfangen zu genießen, hört der Wechsel so abrupt auf, wie er begonnen hat. Zurück bleibt nur die Frage: Was verbindet Mitsuha und Taki? Beide ahnen nicht, dass das Schicksal hunderter Menschen von ihnen abhängt.

Der japanische Sensationshit „Your Name.” bezaubert mit wunderschönen Animationen und einer herzzerreißenden Geschichte über Seelenverwandtschaft und Vorbestimmung. (kinostarts.de)