16. Mai: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Kurzfilm: Relaxatron 5000

Entfliehen Sie Ihrem armseligen Leben mit dem Relaxatron 5000. (Länge: 1:25 Min.)

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

United Kingdom, USA (2016)


ab 6 Dolby Digital CinemaScope
Regie: David Yates
Schauspieler: Eddie Redmayne, Colin Farrell, Katherine Waterston
133 Minuten
Eine neue Ära in J.K. Rowlings magischer Welt

Aufruhr herrscht Ende der 1920er Jahre in der Zauberwelt von New York: Der weltweit gesuchte Verbrecher und dunkle Magier Gellert Grindelwald ist aus dem Gefängnis entkommen. Zudem drohen mysteriöse Angriffe und Zerstörungen die magische Gemeinschaft aufzudecken. Ausgerechnet in diesen unsicheren Zeiten reist der exzentrische Zauberer Newt Scamander in die USA ein. Das Interesse des Briten gilt allerdings nicht dem Ausnahmezustand, sondern den von anderen Zauberern gefürchteten magischen Tierwesen des Kontinentes. Doch was als eine Forschungsreise beginnt, wird schnell zu einem Abenteuer, das nicht nur sein Leben gefährdet.

Kaum kommt Newt mit seinem ungewöhnlichen Koffer in New York an, beginnen sich auch schon die Ereignisse zu überschlagen. Ärger mit einer Aurorin, Nicht-Magier, die mit Zauberei in Kontakt kommen, und eine beinahe ausgeraubte Bank sind dabei nur der Anfang …

[Im Gegensatz zu den Harry-Potter-Filmen] gibt es hier von Anfang an schon dunklere Untertöne, über allem liegt ein Hauch von Steampunk – und zugleich ist der Humor etwas erwachsener, die Themen von Anfang an dem Alter der Protagonisten angemessen. (kinderfilmblog.de)